Energieversorgung Wenzenbach


Unser Blog um Sie zu informieren

Modernste Technik, verpackt in fein gemasertem Lärchenholz

Seit Mitte Juli wird im EVW Nahstromwerk I in Wenzenbach das Innenleben installiert. Die Arbeiten der technischen Installation schreiten schnell voran, so dass der geplante Termin zur Inbetriebnahme Anfang Oktober 2016 gehalten werden kann.


Nahstromwerk I im September 2016

Umrahmt wird das Bauwerk von einer feinen Fassade aus edlem Lärchenholz. Das gewählte Holz eignet sich optisch besonders gut zur Integration in ein Neubaugebiet, sowie auch für die Bestandsintegration von Nahstromwerken. Es zeichnet sich durch seine natürliche Witterungs- und Schädlingsresistenz, große Härte und Zähigkeit aus. Die Patina verändert ihre Farbe über die Zeit in ein edles Grau, das man auch oft bei alten Scheunen beobachten kann. Ein ökologischer Vorteil erlangen wir durch den Einsatz von heimischem Holz dadurch, dass wir keine langen Transportwege haben und den Einschlag von Tropenholz vermeiden.
Nach Abschluss der technischen Installation und Inbetriebnahme der Anlagen werden noch die Außenanlagen angelegt und das Gelände modelliert. Dann ist im Oktober alles bereit für die ersten Besichtigungen. Bleiben Sie gespannt auf den nächsten Blogeintrag!

Autor: Tobias Baierl